039 007 41000 o.  service@allgemeiner-tierhilfsdienst.eu


Hallo liebe Tierfreunde!

Es hat etwas gedauert, doch nun ist unsere neue Webseite online.
In den nächsten Tagen werden wir die noch fehlenden Funktionen implementieren,
also habt bitte ein wenig Geduld.

Ansonsten viel Spaß auf unserer Seite!

MfG
Eure THD Crew

Clemens

Rasse: Belgischer SH x Border Collie
Alter: geb. 15.09.2011
Geschlecht: Rüde – kastriert
Familie: mag Kinder gerne
Hunde: unterschiedlich
andere Tiere: unterschiedlich
allein sein:

 

weiterlesen

Mozart

Rasse: Rottweiler
Alter: geb.ca. 2010
Geschlecht: Rüde – kastriert
Familie: er war ein Zwingerhund – leider unbekannt
Hunde: freundlich interessiert – lebte lange mit einer Hündin zusammen
andere Tiere: an der Leine unauffällig
allein sein: ja, er passt aber gut auf

 

weiterlesen

Robert Rottweiler

Rasse: Rottweiler
Alter: geb. 30.01.2009
Geschlecht: männlich – kastriert
Familie: aufgrund der Epilepsie nicht zu kleinen Kindern
Hunde: unauffällig beim Spaziergang
andere Tiere: unbekannt
allein sein: er kann alleine bleiben, allerdings aus gesundheitlichen
Gründen nicht lange

 

weiterlesen

Stuart

Rasse: Staffordshire Mischling
Alter: geb. ca. Dez. 2015
Geschlecht: männlich -kastriert
Familie: Stuart findet Kinder super, braucht aber Anleitung
Hunde: Stuart ist sehr verspielt, übertreibt aber manchmal
andere Tiere: neugierig, wenn sie ihm Angst machen, bellt er
allein sein: er kann alleine bleiben, räumt seine Sachen aber manchmal um

 

weiterlesen

Chilli und Xylino 06.02.2017

Diese beiden hübschen Pferdchen wurden durch das Veterinäramt sichergestellt. Leider konnte sich die Besitzerin nach der Trennung von ihrem Gatten nicht mehr gut um Haus, Kinder und Tiere kümmern. Nach mehrmaligen Kontrollen kamen die beiden zu uns.

weiterlesen

Was tun, wenn Ihnen ein Tier zugelaufen ist?

Falls Ihnen ein Hund oder auch anderes Tier zugelaufen ist, gibt es einiges zu beachten:

  1. Untersuchen Sie das Halsband des Tieres auf eventuelle Hinweise nach dem Besitzer. Im Falle einer Tätowierung im Ohr müssen Sie sich an den Tierarzt oder das nächste Tierheim wenden. Gehen Sie kein Risiko ein, nicht jeder Hund findet es toll, von Fremden untersucht zu werden.
  2. Das zugelaufene Tier muss gemeldet werden. Entweder beim nächsten Tierheim oder bei der zuständigen Polizei und dem Ordnungsamt. Sie dürfen das Tier nicht ungemeldet behalten!
  3. Sollen Sie das Tier nicht übergangsweise unterbringen können, rufen Sie kurz im nächsten Tierheim an und schildern Sie die Lage. Die Tierheime werden die Fundtiere in der Regel aufnehmen.
  4. Der Besuch beim Tierarzt. Dieser untersucht nicht nur den Gesundheitszustand, sondern sucht auch nach einem Microchip. Eventuell kennt er sogar das Tier und kann so seine Familie informieren.
  5. Facebook hat sich als äußerst zuverlässig für die Rückführung vermisster Tiere erwiesen.
  6. Inserat in der Zeitung
  7. Deutsches Haustierregister und Tasso Online. So können Sie die Besitzer entlaufener Tiere ausfindig machen. Im „Deutschen Haustieregister“ des Deutschen Tierschutzbundes sind ca. 140.000 Tiere registriert. Servicetelefon 01805-23 14 14, Telefax +49 228-60 49 640 Im „Tasso Haustierzentralregister“ sind ca. 800.000 Tiere registriert. Telefon +49 6190-937 300, Telefax +49 6190-937 400 oder Internet

 
weiterlesen

Kontakt

Hier können sie uns einfach eine Mail schicken...

Was Sie tun sollten, wenn Ihr Tier entlaufen ist!

Melden Sie auf jeden Fall Ihr Tier bei folgenden Personen:

  • zuständiges Ordnungsamt,
  • Polizei, Tierheime (auch weiter weg),
  • ggf. Förster und Jäger der Umgebung,
  • bei Tierärzten im weiteren Umkreis
  • sollte Ihr Tier gechippt/tattoowiert sein, melden Sie es bei Tasso e.V., Telefon: 06190-937300 und beim Deutschen Haustierregister , Telefon: 0228-60499635   als vermisst.
  • Informieren Sie auch andere Tierbesitzer der Umgebung, dass Sie Ihr Tier suchen.
  • hängen Sie Suchplakate auf (bei registrierten Tieren bei Tasso e.V. und dem Deutschen Haustierregister gibt es einen kostenlosen Plakat-Service)
  • Erinnern Sie die obigen Ämter und Tierschutzvereine nach einigen Tagen erneut an ihr Tier.
  • Sie können ein Suchteam mit Suchhund einsetzen.

Wir drücken Ihnen die Daumen, dass Ihr Tier wieder wohlbehalten bei Ihnen ankommt.
weiterlesen